Leben an der Grenze

von Gebhard Sengmüller

Zwischen November 2012 und Juni 2015 habe ich das Forschungsprojekt "Leben an der Grenze" in Schrems und Heidenreichstein fotokünstlerisch begleitet. Daraus ist eine Sammlung von Fotos und Filmen entstanden, die die verschiedenen Aspekte des Forschungsgegenstandes aus meiner Sicht zeigen und bearbeiten.

Das Forschungsprojekt "Leben an der Grenze” unter der Leitung von DDr. Nikolaus Dimmel (Universität Salzburg) hat die ökonomische, politische und soziale Situation im Oberen Waldviertel nach dem Ende der die Region über lange Zeit prägenden Industrien untersucht und sich damit auseinandergesetzt, wie die hier lebenden Menschen die veränderten An- und Herausforderungen bewältigen. Eine ausführliche Publikation ist im Verlag pro mente edition erschienen. 

Aktuell: 26. April bis 7. Juli 2019 - Ausstellung im Stadtmuseum Waidhofen an der Thaya

Sammlung: Leben an der Grenze - Orte der Arbeit

Sammlung: Leben an der Grenze - Menschen in der Arbeitswelt

Sammlung: Leben an der Grenze - Anschlagtafeln

Sammlung: Leben an der Grenze - Zeitrafferfilme

zum Katalogtext